Jahreshauptversammlung 2020

Am Samstag, den 07. März 2020 fand die Jahreshauptversammlung der 2. Kompanie im Vereinslokal Struwe statt.

Insgesamt wohnten 43 Schützen der Versammlung bei. Nach der Begrüßung durch Hauptmann Peter Skarka wurde die Tagesordnung vorgelesen und an die verstorbenen Schützenbrüder gedacht. Im Anschluss wurde der Bericht des Schriftführers Julian Zech vorgetragen. Nach einer Pause wurde der Bericht des Kassierers Heribert Neuhaus vorgetragen. Folgend auf den Bericht des Kassenprüfers Gavin Krüger wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Michael Hengst und Tim Stemann wurden anschließend als neue Kassenprüfer von der Versammlung gewählt.

Als nächsten Tagesordnungspunkt folgten die Wahlen. Oberst Christian Kratzke übernahm die Wahlleitung der Hauptmannwahl. Hauptmann Peter Skarka wurde zur Wiederwahl vorgeschlagen und einstimmig von der Versammlung gewählt. Für die nachfolgenden Wahlen übernahm wieder Hauptmann Peter Skarka die Wahlleitung. Er gab bekannt, dass Heribert Neuhaus nicht mehr zur Wahl des Kassierers antreten wird. Anschließend wurde Heribert Neuhaus von Hauptmann Peter Skarka mit einem Orden ausgezeichnet. Dieser soll ihn an seine exzellent geleistete Arbeit im Vorstand der 2. Kompanie erinnern. Oberst Christian Kratze übernahm das Wort und ernannte Heribert Neuhaus zum Ehrenleutnant. Im Anschluss lobte Oberst Christian Kratzke Heribert Neuhaus für seine geleistete Arbeit. Als Nachfolger wurde Ordensbaumträger Lennart Kimpel vorgeschlagen. Einstimmig wurde Lennart Kimpel von der Versammlung zum Kassierer gewählt. Dieser schlug als seinen Nachfolger Vize-Feldwebel Kevin Ellerkmann vor. Kevin Ellerkmann wurde von der Versammlung einstimmig zum Ordensbaumträger gewählt. Der gewählte Ordensbaumträger Kevin Ellerkmann schlug wiederum als Nachfolger Tristan Emming vor. Einstimmig wurde Tristan Emming von der Versammlung zum Vize-Feldwebel gewählt.

Hauptmann Peter Skarka stellte eine detaillierte Prüfung der vergangenen Veranstaltungen in Bezug auf die Entwicklung der finanziellen Situation vor. Bei Veranstaltungen, wie der Radtour und der Winterwanderung sind in den letzten Jahren die Ausgaben besonders gestiegen. Daher wird die Umlage für Veranstaltungen ab sofort auf 15,00 EUR pro Person angehoben.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden alle Termine und Aktivitäten für das Jahr 2020 bekannt gegeben. Am Ostersonntag wird das Osterfeuer auf dem Hof Lettau-Bieling angezündet. Sowohl für das Pfostensetzen, als auch für das Grünholen und das Abschmücken wird sich am Hof Wilke getroffen. Das Girlandenbinden wird dieses Jahr durch die Familie Bartmann im Hemmerder Wallgraben ausgerichtet. Kassierer Lennart Kimpel sprach der Kompanie eine Einladung zum Abschluss nach dem Abschmücken des Dorfes aus.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurde berichtet, dass die blaue Seite der Kompaniefahne erneuert wurde. Des Weiteren wurde über den geplanten Jungschützentag und eine WhatsApp Gruppe zur Information für die Damen informiert.

 

Der neue Vorstand der 2. Kompanie:

Foto_07.03.20_22_03_35_bearbeitet.jpeg

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Schriftführer Julian Zech, Fahnenoffizier Marco Hornkamp, Fahnenoffizier Michael von Rekowski, Fähnrich Thorsten Scholz, Oberleutnant Oliver Röhr

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Feldwebel Michael Lübbert, Vize-Feldwebel Tristan Emming, Hauptmann Peter Skarka, Ordensbaumträger Kevin Ellerkmann, Kassierer Lennart Kimpel 

 Foto_07.03.20_22_12_49.jpg

Ehrenleutnant Heribert Neuhaus (links), Hauptmann Peter Skarka (rechts) 

 

IMG_2080.jpeg

Die erneuerte Kompaniefahne erstrahlt im neuen Glanz

 

Copyright:
Schützenverein Hemmerde 1827 e.V.

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss